KüKa: Weltküche Karlsruhe – von Flüchtlingen für Flüchtlinge

Einmal pro Woche gibt es für Flüchtlinge die Möglichkeit, im Menschenrechtszentrum gemeinsam zu kochen und zu essen. Klar, dass dabei Köstliches aus allen Himmelsrichtungen auf den Tisch kommt – vom Curry übers Couscous bis zu Spaghetti! Dazu kommen lebhafte Unterhaltungen, Austausch, Geselligkeit und das vertraute Gefühl, selbst kochen zu können. Denn in den Erstaufnahmestellen gibt es keine Kochmöglichkeiten.
Erfahrene ehrenamtliche Betreuer begleiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Im Schnitt sind zwölf Personen dabei – auch Kinder können ihre Eltern begleiten und mitmachen. Nach dem gemeinsamen Kochen wird gegessen, gespült und aufgeräumt.


—————————————————————————–
AKTUELL SUCHT DIE KÜKA NOCH HELFER UND EHRENAMTLICHE (Männer und Frauen, keine Schwangeren)!!!!
HILFE wird gebraucht zum Einkaufen, Vorbereiten, Kochen, Spülen und Aufräumen UND NATÜRLICH ZUM GEMEINSAMEN ESSEN
—————————————————————————–

when/quand/wann:
every Thursday/tous les Jeudis/jeden Donnerstag
from-till/de-jusqu’à/von-bis 16.00-18.00
where/où/wo:
Menschenrechtszentrum
Küche, 1. Stock
Alter Schlachthof 59
76131 Karlsruhe

Kontaktpersonen:

Marianne Riemersma-Kok: 0171/1713087
Eveline Hummel: eveline.hummel@freundeskreis-asyl.de

Küka ist ein Kooperationsprojekt von:

fka-headerlogosmall    &     cropped-mh-kleinlogo.jpg